Login

Am vergangenen Sonntag hatten sich die meisten unserer Welpen aus dem A-Wurf sowie weitere aus anderen Zwingern mit ihrem zweibeinigen Anhang auf den Weg gemacht, um an unserem Welpenspieltag teilzunehmen. Der weiteste Besucher war sogar aus Brandenburg angereist.

 

Vom Treffpunkt ging es in den Wald zu einer herrlich gelegenen Jagdhütte. Dank ausreichender Beschilderung fanden such die letzten Nachzügler den Weg.

Die bunte Welpenschar mit 14 Hunden im Alter von ca. 3 bis 6 Monaten hatte zunächst Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutoben, während die Besitzer sich ebenfalls schon ein wenig austauschen konnten.

 

Welpenspieltag 2016      Welpenspieltag 2016      Welpenspieltag 2016
alle Farben vertreten - eine bunte Gesellschaft

Welpenspieltag 2016

 

Nach der Begrüssung ging es gemeinsam zu einer Dickung, wo eine perfekt getarnte Pendelsau auf die Welpen wartete. Nacheinander durften alle Welpen dort ihre Erfahrungen sammeln.

 

Welpenspieltag 2016

 

Während der Grill angeheizt wurde, hielt der LG-Vorsitzende Michael Heyer einen kurzweiligen Vortrag über Frühprägung, Anlagenförderung und Prüfungsvorbereitung und beantwortete die Fragen der Besitzer.

 

Welpenspieltag 2016

 

Neben den Welpen waren auch ältere Hopfenhof-Hunde mit ihren Besitzern und weitere Wachtelfreunde gern gesehene Gäste und zum Teil auch in die Organisation und Bewirtung mit eingebunden. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich herzlich bei allen Helfern für die perfekte Zusammenarbeit bedanken!

 

Während sich die Vierbeiner vom erlebnisreichen Vormittag erholten, stärkten sich große und kleine Zweibeiner mit Wildwürstchen und Steaks.

Danach ging es gemeinsam an den Teich und bald waren alle Hunde nass, ein paar zeigten sich schon als passionierte Schwimmer. Aber auch den zunächst zögerlichen gelang am Ende eine kleine Schwimmrunde.

 

Welpenspieltag 2016

 

Während die Besitzer bei Kaffee und Kuchen weiter Erfahrungen austauschen und Fragen stellen konnten, hatten die Welpen Gelegenheit sich trocken zu spielen. Nach und nach gewann die Müdigkeit Überhand - das war schon ein aufregender Tag für die Kleinen.

Nun war für die anwesenden älteren Hunde ebenso Gelegenhiet, ein paar Runden im Teich zu schwimmen und sich abzukühlen. Dabei möchte ich zwei anwesende ältere Rüden lobend erwähnen, die sich mit ihrem guten Sozialverhalten den ganzen Tag über unangeleint zwischen den Welpen bewegt haben.

 

Da ich selbst keine Zeit hatte, Bilder zu machen, empfehle ich auch den Bericht auf der Landesgruppen-Website
sowie das zugehörige Fotoalbum mit vielen Bildern. Sicher sind alle anwesenden Hunde irgendwo abgelichtet.
Einige Fotos sind auch in unserem Fotoalbum zu finden.

Ich bedanke mich bei den Fotografen, die unsere Veranstaltung begleitet haben!

 

Ingrid Wenz

besuchen Sie uns bei

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklären sie sich damit einvertanden.